· 

RETRO ´66 - was sonst?


 

RETRO `66

 

 

 

Der Begriff Retro kennzeichnet sich durch „rückwärtsorientierte“ Mode und präsentiert sowohl Kunstwerke, Kultur, Architektur, Literatur, Musik und ja, sogar die Automobil-Industrie ist davon betroffen und profitieren durch Anlehnung an alte Konzepte und Stile vergangener Zeiten.

 

 

 

Ist es die Nostalgie nach den „alten guten Zeiten“?

 

 

 

In meinem Blog möchte ich Euch erzählen, was mich zu dem Thema bewegt.

 

Dabei richte ich mich eher den späten 60ern bis 70ern, denn das sind die Jahre, die mich am meisten bewegen.

 

 

 

Ich kann mich noch an meine Einschulung erinnern, da trug ich braune Schlaghosen mit einem in Orangetönen gestreiften Pullover! Die Farbkombinationen kannten keine Grenzen. Selbst die Tapete meines Kinderzimmers war in diesen grellen Tönen und nicht zuletzt die Übergardine in grellem Orange! Vielleicht war das der Grund, warum ich als Kind so schlecht geschlafen habe ;-)

 

Die Kacheln unserer Küche waren mit dem Blumenmuster Druck von „Priel“ versehen und erstrahlte in einem kräftigen Blauton.

 

Während meiner Hausaufgaben liefen zumeist Lieder von Janis Joplin, Pink Floyd, Jimmy Hendrix, Tina Turner, um einige aufzuzählen, die aus dem Jugendzimmer meiner Geschwister ertönten. Die Wände waren mit großen Postern mit „PEACE“ Zeichen und vielen Künstlern der Zeit tapeziert.

 

Ich bin die jüngste aus diesem 5er Gespann und sie prägten meine Kindheit.

 

Was ich gerne mochte, waren meine gehäkelten Westen in Granny - Mustern, die ich über Alles liebte und zog diese fast täglich über. Auch an Schals diesen Musters kann ich mich erinnern... und an einem Mini Lederrock mit Nietknöpfen, der dem meiner großen Schwester sehr ähnlich war.

 

 

 

In Anlehnung an diese Flowerpower Zeit, die ich sehr gerne mochte, habe ich mich inspirieren lassen und eine kleine Auflage an Schmuckstücken kreiert, die ich AZAR´S Retro `66 benenne. Allerdings in eher warmen Farbtönen wie: Rosa, Altrosa, Lindgrün, Naturweiß. Sie vermitteln mir ein angenehmes Gefühl und geben den Schmuckstücken die Zartheit einer Nostalgie.

 

 

 

Was ist für euch RETRO? Was inspiriert Euch daran? Erzählt mir davon... Bin schon ganz gespannt!

 

 

 

Eure

 

 

 

Mari